English

Heute möchte ich euch in den Stuttgarter Westen zu Iris von Fingerglück entführen. Sie hat ein wunderschönes Hinterhof-Atelier mit altem Gemäuer und ganz viel Charme… Ich glaube das ist auch der Grund warum ich sie so gerne besuchen gehe… 🙂 Das, und eine Tasse Tee, die mich dort immer erwartet zusammen mit einem netten Gespräch, während ich mal wieder begeistert durch ihre Vitrinen stöbere um ihre Werke zu bewundern.

Iris ist eine tolle Künstlerin, die es immer wieder schafft aus alltäglichen Dingen einzigartige Ringe und Schmuck herzustellen.

Und da nun Weihnachten bald vor der Tür steht … und eventuell der ein oder andere einen Heiratsantrag plant … solltet ihr unbedingt mal bei Fingerglück vorbeischauen.

Und für alle, die keinen Heiratsantrag bekommen und sich trotzdem was Gutes tun wollen, gilt mein Motto:

Die schönsten Geschenke sind die, die man sich selbst macht!

3 Kommentare
  1. Inge-Yvette
    12 Dezember 2013 antworten

    Da möchte man am liebsten gleich starten, um Fingerglück selbst zu erleben. Tolle Fotos und natürlich genau so toller Schmuck. Gratuliere beiden grossartigen Frauen – jede eine Meisterin in ihrem Werk.
    Yvette

  2. nicole
    13 Dezember 2013 antworten nic4u.wordpress.com

    Schöne Bilder!! Und auch eine Premiere – oder gibts im Netz sonst noch virtuelle Eindrücke vom Fingerglück-Atelier? Ich glaube nicht. Liebe Grüße, Nicole

  3. bärbel
    16 Dezember 2013 antworten

    sehr schön!!!!
    liebe grüße bärbel

Schreibe einen Kommentar


ARCHIV
   
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec